Buchen

Booking +41 27 485 04 44

Mein Aufenthalt

Check In

Check Out

Erwachsene

Kinder

 Sonderangebote

Sentier Huiton (Der Huiton-Pfad)

Durée moyenne

Distance

Point haut

Point bas

Difficulté

2st.17

7.49 km

2915 m

2218 m

Schwer

Informations

Der Pfad führt bis zum Plaine-Morte-Gletscher auf 2927 M.ü.M. von wo aus man eine unglaubliche Sicht geniessen kann. Er führt an Seen und natürlichen Talkesseln vorbei welche die Region an Wasser versorgen um schlussendlich auf einer Höhenweide bei der Violettes-Hütte zu enden.

Der Huiton-Pfad führt Sie zuerst auf die Spitze der Plaine-Morte welche sich auf 2927 M.ü.M. befindet. Es ist ein Aussichtspunkt auf die Walliser Alpen. Falls Sie Richtung Norden schauen können Sie die Spitzen des Juras am Horizont erblicken. Weiter unten, im Westen, treffen Sie auf den historischen Ort Huiton welcher ein strategischer Punkt im Kampf um die Wasserversorgung des Grand Lens Baches war. Zwischen 1870 und 1925 wurden die natürlichen Dämme der vier Talkessel und Seen des kleinen Tals durchbrochen um dem Wasser zu ermöglichen unter die Felswand in die Bergbäche zu fliessen. Im unteren Teil werden Sie das Tal verlassen und über den Gendarmes-Pass das Vorgebirge durchqueren und anschliessend Richtung Aziêt** auf 2400 M.ü.M. hinunter gehen. Danach geht es wieder hoch auf 2500 M.ü.M. um den Pochet-Pass zu überqueren. Und Schlussendlich kommen Sie auf einen Pfad mit grünen Höhenweiden mit welchem Sie die Violettes-Hütte auf 2200 M.ü.M erreichen werden und von wo aus die Gondel Sie wieder in die Station bringen wird.

Documents à télécharger

 KML